Shiatsu für Leistungs- und Hobbysportler

Als ehemalige Leistungssportlerin kenne ich die Bedürfnisse und Probleme von Sportlern sehr gut - körperlich und mental. Es lag also auf der Hand mich auch auf Shiatsu für Leistungs- und Hobbysportler zu konzentrieren. Ich darf seit Jahren einige Sportler erfolgreich mit Shiatsu unterstützen und freue mich sehr über unsere gemeinsamen Erfolge.

 

Shiatsu unterstützt in jeder Phase des Sportlerdaseins. Jede Behandlung ist individuell auf den Sportler und seine Zielsetzung zugeschnitten. Shiatsu fördert die Regeneration, hält Muskeln und Sehnen geschmeidig und reduziert dadurch das Risiko von Verletzungen. Man wird leistungsfähiger und das Immunsystem wird gestärkt. Am Besten ist eine Behandlung in regelmäßigen Abständen in den Trainingsplan eingeplant.

 

Shiatsu kann bei folgenden Problemen helfen:

 

Beschwerden des Bewegungsapparates, wie unter zum Beispiel:

  • Muskelverhärtungen, -verspannungen und -zerrungen
  • Schmerzen in den Gelenken
  • Beschwerden des Sehnenapparates, wie zB. Achillessehnenprobleme, Sehnenscheidenentzündung, etc.
  • Rücken- und Nackenbeschwerden wie zB. "Hexenschuss", Ischialgie, steifes Genick Verspannungen im Schulter- und Nackenbereich u.v.m.

 

Beschwerden im Bereich des Magen-Darmtrakts

zB. Magenprobleme, Sodbrennen, Durchfall, Verstopfung, Blähungen, ...

 

Regeneration und Rehabilitation nach Verletzungen und Übertraining

 

Kraftlosigkeit, Müdigkeit, Abgeschlagenheit, Burn Out bzw. Übertraining

Schlafstörungen

 

Beschwerden im Bereich des Herzkreislaufsystems

zB. Bluthochdruck, niedriger Blutdruck, Herzrasen,...

 

Schwäche des Immunsystems, Allergien

 

 

Unruhe, Nervosität, innere Anspannung

 

 

Kopfschmerzen, Migräne